Computer Graphics
TU Braunschweig

Seminar Computergraphik WS'20/21
Seminar

Prof. Dr.-Ing. Marcus Magnor

Hörerkreis: Bachelor & Master
Kontakt: seminar@cg.cs.tu-bs.de

Modul: INF-STD-66, INF-STD-68
Vst.Nr.: 4216012, 4216021

Thema: Aktuelle Forschungsergebnisse aus der Computergraphik

Inhalt

Auch in diesem Semester werden im Seminar Computergraphik wieder aktuelle Forschungsergebnisse aus der Computergraphik diskutiert. Die Aufgabe der TeilnehmerInnen ist es Forschungsberichte schriftlich aufzuarbeiten, die Aufarbeitung eines anderen Studierenden schriftlich zu begutachten und dem Gutachten anderer Studierenden entsprechend die eigene Ausarbeitung zu verbessern. In einem Blockseminar am Ende des Semesters wird der jeweilige Forschungsbericht in einem mündlichen Vortrag präsentiert.

Teilnehmer

Das Angebot richtet sich an Bachelor- bzw. Masterstudierende aus den Fachrichtungen Informatik, IST und Wirtschaftsinformatik.

Die Anmeldung erfolgt über StudIP. Die Teilnehmeranzahl ist auf 8 Studierende beschränkt.

Veranstaltungstermine

Sämtliche hier aufgeführten Termine sind einzuhalten. Alle Veranstaltungstermine müssen besucht werden.

  • 09.07.20 - 30.07.20: Anmeldung über Stud.IP
  • Bis 18.10.2020: Abgabe der Themenwünsche
  • 21.10.2020, 11:30 Uhr: Kickoff Meeting (G30, ICG)
  • 02.11.2020: Ende der Abmeldefrist
  • 18.11.2020: Abgabe der schriftlichen Ausarbeitung
  • 02.12.2020: Abgabe des Gutachtens
  • 16.12.2020: Abgabe der überarbeiteten schriftlichen Ausarbeitung
  • Bis 22.01.2021: Probevortrag
  • 29.01.2021, 09:00 - 12:00: Vorträge - Blockveranstaltung Teil 1 (G30, ICG)
  • 05.02.2021, 09:00 - 12:00: Vorträge - Blockveranstaltung Teil 2 (G30, ICG)

Angemeldete Studierende haben die Möglichkeit, sich bis spätestens 2 Wochen nach Beginn der Vorlesungen abzumelden. Für eine erfolgreiche Abmeldung ist es erforderlich sich bei der Seminarbetreuung abzumelden.

Angemeldete Studierende und Studierende auf der Warteliste haben die Möglichkeit bis zum 18.10.20 ihre Top 3 Themenwünsche per Mail an seminar@cg.cs.tu-bs.de zu schicken, damit diese bei der Themenvergabe berücksichtigt werden. In der Mail muss zusätzlich benannt werden, um die wievielte Teilnahme am Seminar im aktuellen Studiengang es sich handelt.

Die jeweiligen Abgaben erfolgen per Mail an den jeweiligen BetreuerIn und zusätzlich an seminar@cg.cs.tu-bs.de. Falls nicht anders kommuniziert, müssen die Abgaben bis um 23:59 Uhr des Abgabetages erfolgen.

Bei Fragen zur Veranstaltung wenden Sie sich bitte an seminar@cg.cs.tu-bs.de.

Format

  • Zu jedem Thema wird eine Zusammenfassung in Latex mithilfe des Institut-Templates erstellt.
    Inhalt der Ausarbeitung ist eine kurze Zusammenfassung der Arbeit mit eigenen Worten und die Herausarbeitung der Hauptpunkte mit einem Umfang von mindestens 8 Seiten. Die Ausarbeitung soll deutlich machen, dass das Thema verstanden wurde.
  • Jeder Teilnehmende verfasst ein 1-2 seitiges Gutachten über eine vorgegebene schriftliche Ausarbeitung. Dabei soll insbesondere auf die Verständlichkeit und den sprachlichen Stil der Zusammenfassung eingegangen werden.
  • Die Themen werden in ca. 20 minütigen Vorträgen mit anschließender Diskussion präsentiert.
    Für die Vorträge kann ein Laptop des Instituts oder ein eigener Laptop verwendet werden. Falls der Institutslaptop genutzt werden soll, ist es notwendig sich rechtzeitig unter seminar@cg.cs.tu-bs.de zu melden.
  • Die Sprache ist wahlweise Deutsch oder Englisch.
  • Der Vortrag, die schriftliche Zusammenfassung und die Erstellung des Gutachtens sind zwingende Voraussetzungen für den Erhalt eines Scheines.

Dateien und Templates

Themen 

  1. Gaze-Contingent Ocular Parallax Rendering for Virtual Reality, Material
    Robert Konrad, Anastasios Angelopoulos, Gordon Wetzstein
    VR TOG 2020
    Betreuer: Steve Grogorick

    Das Paper präsentiert ein Verfahren zur Berücksichtigung von Mikro-Parallax-Effekten durch Augenbewegungen, für realistischere Simulationen in VR.

     
  2. Comparative Evaluation of the Effects of Motion Control on Cybersickness in Immersive Virtual Environments
    Roshan Venkatakrishnan, Rohith Venkatakrishnan, Ayush Bhargava, Kathryn Lucaites, Hannah Solini, Matias Volonte, Andrew Robb, Sabarish V Babu, Wen-Chieh Lin, Yun-Xuan Lin
    VR 2020
    Betreuer: Colin Groth

    In their paper the researchers investigated the influence of motion control on the severity of motion sickness in VR. Their experiments observe three conditions for self-driving, autonomous driving and a yoked control condition. The results indicate that the level of cybersickness indeed varies with the control condition used.

     
  3. Quad-Based Fourier Transform for Efficient Diffraction Synthesis
    Leonardo Scandolo, Sungkil Lee, Elmar Eisemann
    Computer Graphics Forum 2018
    Betreuer: Sascha Fricke

    In dieser Arbeit wird ein physikalisch basiertes System präsentiert, um Glare und Bloom Effekte zu simmulieren, die durch Diffraktion in optischen Systemen entstehen können.

     
  4. NeRF: Representing Scenes as Neural Radiance Fields for View Synthesis
    Ben Mildenhall, Pratul P. Srinivasan, Matthew Tancik, Jonathan T. Barron, Ravi Ramamoorthi, Ren Ng
    Betreuer: Moritz Kappel

    Das Paper beschreibt eine neue Methode zur Darstellung volumetrischer Szenen in Multilayer-Perceptrons (MLPs), die es ermöglicht, beliebige neue Blickrichtungen aus einem Set initialer Kameraaufnahmen zu generieren.

     
  5. Consistent Video Depth Estimation, Material
    Xuan Luo, Jia-Bin Huang, Richard Szeliski, Kevin Matzen, Johannes Kopf
    SIGGRAPH 2020
    Betreuer: Marc Kassubeck

    This paper presents a novel method for temporally coherent and geometrically consistent depth from monocular video. Thus it enables visually appealing augmented reality applications from contemporary camera footage.

     
  6. Immersive Light Field Video with a Layered Mesh Representation, Material
    Michael Broxton, John Flynn, Ryan Overbeck, Daniel Erickson, Peter Hedman, Matthew DuVall, Jason Dourgarian, Jay Busch, Matt Whalen, Paul Debevec
    SIGGRAPH 2020
    Betreuer: Moritz Mühlhausen 

    tba

     
  7. Stimulating the Brain in VR: Effects of Transcranial Direct-Current Stimulation on Redirected Walking
    Eike Langbehn, Frank Steinicke, Ping Koo-Poeggel, Lisa Marshall, Gerd Bruder
    ACM Symposium on Applied Perception (SAP) 2019
    Betreuer: JP Tauscher

    Redirected Walking lässt Benutzer von VR Experiences eine Welt erleben, die größer erscheint als ihr physisches Pendant. Transkranielle Gleichstromstimulation (tDCS) beeinflusst die kortikale Hirnaktivität und Erregbarkeitslevel. Das vorliegende Paper untersucht die tDCS Stimulationsschwellwerte in einem psychophysiologischen Experiment, um dem Benutzer einfachere Navigation in VR zu erlauben. Die subjektiv wahrgenommene Orientierungsirritation wurde minimiert und sogar die Effekte der okulomotorischen Simulatorkrankheit konnten stark verringert werden.

    Dies ist er erste Ansatz, der Neurostimulation und redirected walking in VR kombiniert.
     
  8. CNN-generated images are surprisingly easy to spot... for now
    Sheng-Yu Wang, Oliver Wang, Richard Zhang, Andrew Owens, Alexei A Efros
    CVPR 2020
    Betreuer: Leslie Wöhler

    In dem Paper wird untersucht, wie effektiv in einzelner Image-Classifier Ausgaben von verschiedenen CNN-Architekturen erkennen kann ohne speziell für diese neu zu trainieren.

     

Betreuer

Steve Grogorick

Colin Groth

Sascha Fricke

Moritz Kappel

Marc Kassubeck

Moritz Mühlhausen

JP Tauscher

Leslie Wöhler