Computer Graphics
TU Braunschweig

World Builder VR Toolkit Continued WS'17/18
Teamprojekt

Prof. Dr.-Ing. Marcus Magnor

Hörerkreis: Bachelor
Kontakt: Steve Grogorick

Modul: INF-STD-17, INF-STD-10
Vst.Nr.: 4216019

 

 

Im letzten Semster wurde im Rahmen des SEP damit begonnen ein Toolset zur Erstellung virtueller Welten, nach dem Vorbild World Builder, zu erschaffen.

In diesem Semester soll auf dem vorhandenen Projekt aufgebaut werden.
Dazu sollen Generierung von Vegetation sowie Simulation von Tageszeiten als neue Features implementiert werden.
Ferner sollen aber auch existierende Fehler behoben, die Laufzeit einiger Komponenten optimiert, und Konfigurationsmöglichkeiten geschaffen werden.

 

© BranitFX and Lucamax Pictures

In diesem Teamprojekt bieten wir den Teilnehmern erneut die Gelegenheit mit unserem brandneuen Dome zu arbeiten und darin eine interaktive Virtual Reality-Anwendung zu erschaffen. Der Dome ist eine hohle Halbkugel mit ca. 5m Durchmesser, deren weiße Innenfläche von 6 hochauflösenden Projektoren angestrahlt wird. Wir stellen dazu ein Rendering-Framework zur Verfügung, das dafür sorgt, dass alle Beamer zusammen ein nahtloses 360° Panoramabild der gewünschen 3D-Szene erzeugen - und das live! Weiterhin sind ein präzises optisches Motion-Capture-System und ein Eye-Tracking-System zur Erfassung von beliebigen realen Objekten, dem Benutzer und seiner Blickrichtung enthalten.

 

Für das Projekt müssen die Teilnehmer sich in dieses völlig neue System einarbeiten, sodass ständiges Entwickeln, Testen und Ausprobieren im Team elementare Bestandteile sein werden. Es wird Wert gelegt auf eine gute Teamkultur. Alle Studenten sollen an einem Ort zusammenarbeiten und sich abstimmen, um ein Forschungs- oder Industrieumfeld zu simulieren.


 

Termine:

27.10.2017, 9:45 UhrKickoff
  • Wahl eines Termins für ein wöchentliches Treffen
  • Gruppeneinteilung
  • Einrichtung (Notebooks mitbringen!)
(G30, IZ)

(Termin wird
noch festegelegt)

Wöchentliches Treffen

  • Demo
  • Fragerunde / Hilfe

(ICG Dome / Aufnahmestudio und Visualisierungslabor)

22.01.2018Code Stopp - Vorbereitung der Abschlusspräsentation 
29.01. - 02.02.2018

Abschlusspräsentation am Dome

Code Cleanup

 

 

Literatur / Links:

 

Präsentationsfolien:

 

Nützliche Kenntnisse:

  • Programmierkenntnisse in C++
  • Programmierkenntnisse in OpenGL
  • Praktische Aspekte der Informatik
  • Computergraphik - Grundlagen
  • Software Engineering 1
  • Programmieren I
  • Programmieren II