Computer Graphics
TU Braunschweig

Virtual Reality Dome WS'16/17
Teamprojekt

Prof. Dr.-Ing. Marcus Magnor

Hörerkreis: Bachelor
Kontakt: Steve Grogorick

Modul: INF-STD-17, INF-STD-10
Vst.Nr.: 4216019



Beschreibung:

Im Rahmen des Teamprojekts im Wintersemester 2016/2017 habt ihr die Gelegenheit mit unserem brandneuen Dome zu arbeiten und eine interaktive Virtual Reality-Anwendung zu erschaffen. 

Der Dome ist eine hohle Halbkugel mit ca. 4m Durchmesser, deren weiße Innenfläche von 6 hochauflösenden Projektoren angestrahlt wird. Wir stellen euch dazu ein Framework zur Verfügung, das dafür sorgt, dass die einzelnen Bilder der Beamer zusammen ein nahtloses 360° Panoramabild ergeben - und das live! 
Außerdem ist ein präzises optisches Motion-Tracking-System und optional auch ein Eye-Tracking-System zur live-Erfassung der Blickrichtung vorhanden. 

Für das Projekt müsst ihr euch in dieses völlig neue System einarbeiten, sodass ständiges Entwickeln, Testen und Ausprobieren im Team elementare Bestandteile sein werden.

Aktuelles und Termine:

  • Anmeldung im Sekretariat der Computergraphik (G28), Informatikzentrum
  • Die maximale Anzahl von Teilnehmern ist auf 8 begrenzt
  • Veranstaltungsort ist das Aufnahmestudio und Visualisierungslabor am Nordcampus

  • Mo 17.10.2016, 11:00 Uhr: Einführungsveranstaltung im Seminarraum (G30), Informatikzentrum
    • Wahl eines Termins für ein wöchentliches Meeting
    • Gruppeneinteilung
  • Montags, 8:00 Uhr: Wöchentliches Meeting am Nordcampus
    • Woche A: Demo des aktuellen Projektstands
    • Woche B: Zusammenfassung des Projektstands in kurzem Vortrag
  • Dienstag 07.02.2017, 13:30 Uhr: Abschlusspräsentation am Nordcampus

Inhalt:

Neben den grundlegenden Inhalten (Modulhandbuch Bachelorstudiengang Informatik) werden folgende Inhalte vermittelt:

  • Softwareentwicklungsaspekte
    • Entwurf und Design einer prototypischen, komplexen Tech-Demo

 

  • Technische Aspekte
    • Programmierung in C++
    • Programmierung in OpenGL: Verwendung unseres OpenGL Dome-Rendering Frameworks
    • Human-Computer-Interaction: Verwendung von Tracking-Daten aus den OptiTrack- und SmartEye-Tracking-Systemen
    • Zielplattform ist Windows 8

 

  • Organisatorische Aspekte
    • Projektarbeit erfolgt im Team mit bis zu 8 Studierenden
    • Sofern sinnvoll, wird das Team für einzelne Aufgaben in Untergruppen aufgeteilt
    • Nutzung von Tools für Projekt-Verwaltung (z.B. SVN, Git), Bekanntgabe in Kick-Off
    • Projekt-Wiki wird für Absprachen in den Wochenmeetings genutzt
    • Projektzeitkritische Informationen werden per Email kommuniziert

 

Es wird Wert gelegt auf eine gute Teamkultur. Alle Studenten sollen an einem Ort zusammenarbeiten und sich abstimmen, um ein Forschungs- oder Industrieumfeld zu simulieren.

Links:

Empfohlene Anforderungen:

  • Software Engineering 1 (INF-SSE-001)
  • Programmieren I (INF-PRS-021)
  • Programmieren II (INF-PRS-002)
  • Softwareentwicklungspraktikum (INF-SSE-003)
  • Programmierkenntnisse in C++

Präsentationsfolien: