Computer Graphics
TU Braunschweig

Bild-Aspekte SS'19
Vorlesung

Prof. Dr.-Ing. Marcus Magnor

Hörerkreis: Bachelor & Master
Kontakt: sekretariat@cg.cs.tu-bs.de

Modul: INF-CG-027
Vst.Nr.: 4216027

Aktuelle Informationen:

  • Beginn der Vorlesung am 10.04.2019
  • Vortragsthemenvergabe : first come, first serve
    E-Mail mit Vortragsthemenwunsch an: sekretariat@cg.cs.tu-bs.de ab dem 06.05.2019 (vorher eingehende Mails werden nicht berücksichtigt!)
  • Vortrags-Anmeldeschluss: 11.06.2019
  • Vortragstermine: 12.6., 14.6., 19.6 (bereits ausgebucht)

Beschreibung:

Was sind Bilder ? Wie entstehen sie ? Was zeichnet Bilder aus ? Wie wirken sie auf uns ? Die Vorlesung ergründet das Wesen von Bildern aus Sicht der Mathematik, Physik, Informatik, Psychologie, Neurowissenschaft und der Kunst.

Die Veranstaltung richtet sich ausdrücklich an Studierende ALLER Fächer und wird auch als Schlüsselqualifikation im Vorlesungspool "überfachliche Qualifikation" angeboten.

Ort und Zeit:

  • Jeden Mittwoch von 16:45 bis 18:15 Uhr
  • Raum IZ 161
  • Vorlesungszeitraum: 08.04.2019 bis 19.06.2019
  • Beginn: 10.04.2019

Inhalt:

  • Wieviele Bilder gibt es ?
  • Was ist das älteste Bild der Welt ?
  • Wie funktionieren optische Täuschungen ?
  • Unmögliche Formen
  • Was macht Gesichter so interessant ?
  • Wie funktioniert Make-Up ?
  • Ist Attraktivität erblich ?
  • Bilder auf Drogen
  • Versteckte Bildinhalte
  • Warum hängen wir uns Impressionisten an die Wand ?
  • Was hinter moderner Kunst steckt

Formales:

  • Umfang: 2 SWS
  • Leistungspunkte: 3 LPe, Studienleistung
  • Prüfungsmodalität: Vortrag

Zum Erwerb der Studienleistung muss in einem 10-15 minütigen Vortrag einer der ab dem 06.05.2019 unten aufgeführten wissenschaftlichen Artikel vorgestellt werden. Bitte nennen Sie drei Themenwünsche.

Voraussetzung:

  • Interesse an Bildern, Photographie, Kunst, Sehen, visueller Wahrnehmung

 

Vortragsthemen: Tba 06.05.2019

Bilder und Natur

       

Bilder und Zahlen

         -vergeben-

         -vergeben-

            -vergeben-

           - vergeben -

    Bilder und Sehen

            - vergeben -

    • J. Böttger, "Darstellungen von Betrachtungsvorgängen", 2003
      Diplomarbeit zu dem Thema, wohin unsere Augen wie lange schauen, wenn wir ein Bild betrachten, inklusive einer netten Visualisierung der ermittelten Blickdauer.

             -vergeben-

             -vergeben-

    • S. Shevell et al., "Color in complex scenes", 2008
      Gesamtüberblick über die gegenseitige Beeinflussung von Farben in unserer Wahrnehmung.

             - vergeben -

    • P. Bressan, Explaining lightness illusions, 2001
      Darstellung verschiedener optischer Täuschungen, die auf die lightness-Illusion zurückzuführen sind.

      

    • F. Cole et al., "Where do people draw lines?", 2008
      Untersuchung, welche Linien Künstler zeichnen, um 3D-Objekte als Bleistiftzeichnung darzustellen.

             - vergeben -

             - vergeben -

    • D. Hoffman, "The Construction of Visual Reality", 2011
      Begründung eines Neurowissenschaftlers, warum wir optische Täuschungen sehen und warum diese evolutionsgeschichtlich vorteilhaft gewesen sein könnten.

             -vergeben-

    • J. Koenderink et al., "Pointing out of the picture", 2004
      Faszinierende Untersuchung zur Wahrnehmung der zweidimensionalen Projektion dreidimensionaler Szenen inkl. Erklärung, warum uns manche Augen in Gemälden zu folgen scheinen.

         

            

    Bilder und Verstand

            - vergeben -

             -vergeben-

            

             -vergeben-

             -vergeben-

             -vergeben-

             - vergeben -

    Bilder und Kunst

    • Andrew546, "Creating a 3D effect with image editing software", 2007
      Anleitung, wie man mit Photoshop oder GIMP gewöhnlichen Bildern zusätzliche Tiefe einhaucht (am schönsten als Live-Demo zu präsentieren).                 - vergeben-   

            - vergeben -

             - vergeben -        

    • M. Petry, "Sculpture and Touch", 2008
      Auseinandersetzung mit den Unterschieden zwischen Tast- und Sehsinn anhand von Skulpturen aus Sicht der Kunst.
    • H. Cohen, "What is an image ?"
      Versuch einer Antwort auf die Frage aus Sicht eines Computer-KI-Wissenschaftlers, Beschreibung eines Kunst-Roboters.

    Sämtliche Links sind von innerhalb der TU-Domain aufrufbar und die pdf-Dateien herunterladbar. Einige sind mit dem Passwort geschützt, das in der Vorlesung genannt wurde. Sollte es Probleme geben bitte melden.

     

    Weitere Literatur: